Ich schenk Dir ein Lächeln


© Christa Krämer 2009


Ich schenk Dir ein Lächeln
Ich schick’s Dir per Post
Und frage am Schalter
Wie viel Porto das kost’
 
Ich schenk Dir ein Lächeln
Ich schick’s durchs Telefon
Kannst Du es hören?
Es spricht aus jedem Ton
 
Ich schenk Dir ein Lächeln
Ich schick’s Dir durchs Netz
Das geht wohl am schnellsten
Ohne dass ich mich hetz.
 
Ich schenk Dir ein Lächeln
Ich schick’s Dir im Traum
Ob’s Dich da erreicht?
Ich glaube es kaum
 
Ich schenk Dir ein Lächeln
Sieh den Stern dort, wie er blinkt
Hab’s ihm in Auftrag gegeben
Ob so was gelingt?
 
Ich schenk Dir ein Lächeln
Ich schick es Dir gleich
Denn ich weiß, dass ich Dein Herz
Damit immer erreich’
 
Ich schenk Dir ein Lächeln
Weißt Du was? Ich komm’ zu Dir
Dann brauch ich’s nicht schicken
Häng’s persönlich an Deine Tür
 
Ich schenk Dir ein Lächeln
Und hoff’, dass es Dich freut
Denn ein Lächeln voller Liebe
Allen Kummer zerstreut
 
Ich schenk Dir ein Lächeln
Bei Nacht und bei Tag
Soll es Dir stets sagen
Wie sehr ich Dich mag
 
Ich schenk Dir ein Lächeln
Denn ein Lächeln, das man schickt
kehrt meist augenblicklich
ins eigene Herz zurück

Print Friendly


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Website